ALIVE Blog

‚ALIVE Circle‘: Machbarkeit

Ein Tool aus dem ‚ALIVE Circle‘ ist die Klärung der Machbarkeit. Das ist ein ganz einfaches Tool, aber Projekte scheitern immer wieder an der Machbarkeit, das hat wiederum einen Einfluss auf Kosten/ Budget und Zeit/ Termine. Machbarkeit, d. h. Planung mit abgesteckten Zielen und kleine Schritte für eine Machbarkeit. Kleine Schritte bedeutet, mit Piloten starten, Testprozess durchlaufen, realistische Größen planen, Reihenfolge planen, mit weniger komplexen Sprints/Prozessen beginnen.

In der Projektarbeit ist Machbarkeit ein Thema, das häufig unterschätzt wird. Gerade weil Themen in Unternehmen das erste Mal als Projekt umgesetzt werden, ist eine realistische Planung notwendig. Das bedeutet mit geordneten Prozess und (bewährten) Methoden komplexe Themen steuern. Also mit einem „machbaren“ Projektscope anfangen, das bedeutet nicht einfach loslegen, sondern auch für Deliverables im kleinen Umfang klären: Was muss alles getan werden? Was genau beinhaltet das Projekt?

Denn aus einer fehlenden Machbarkeit entstehen viele Hindernisse. Zum Beispiel eine große Anzahl von Änderungen (Funktionalitäten, Scope, Engineering) entsteht, oder die Motivation der Mitarbeiter für die Umsetzung der Aufgaben geht verloren, da das große Ganze nicht greifbar ist und das Team die Übersicht verliert.

Um eine professionelle Steuerung des Projektscopes von Anfang an zu haben, sind diese Punkte für eine Projektidee oder für ein zu realisierendes Vorhaben zu klären:

  1. Wer ist der Auftraggeber? Wer ist Projektleiter? Welche Personen sind im Projektteam? (Stakeholder)
  2. Ausgangslage und Zielsetzung (wie ist die Situation, was wollen wir SMART erreichen)
  3. Aufgabenstellung und Arbeitspakete (Konzepte, Evaluierungen, Produktentwicklung, Maßnahmen, durch die man das Ergebnis erreicht)
  4. Zu erarbeitende Deliverables (Themen, die als Ergebnis vorliegen müssen und an denen der Projekterfolg gemessen werden kann)
  5. Termine und Meilensteine
  6. Budget und Ressourcen

Mit dieser simplen Klärung des Projektauftrags können viele Hindernisse im Vorfeld geklärt werden. Dies kann in einem Workshop oder anderen Format erarbeitet werden und schafft Transparenz und Orientierung für die Umsetzung. Damit können Sie bereits entscheiden, ob eine Projektidee in die Umsetzung geht. Starten Sie mit ihrem Projekt – jetzt oder nie.